outlook...


grain | hohwacht | baltic sea | germany 2017

recent work




blog


reisebericht südafrika selbstfahrerreise - 21 tage 2.800km (Johannesburg, Krüger Nationalpark, St. Lucia, Swasiland, Drakensberge)

Ich bin etwas verwundert das meine Reise dieses Mal bereits mit dem Touch-Down der South African Airways Maschine in Johannes-burg endet, normalerweise nutze ich Jo-Burg als Drehkreuz, z.B. nach Namibia oder Mosambik. Noch etwas wackelig auf den Beinen stolpere ich aus der Maschine, trotz des Nachtfluges habe ich nur wenig geschlafen und der erste African Brew Coffee hat mich auch noch nicht zum Leben erweckt.

 

mehr lesen

reisebericht, von windhoek namibia bis nach kapstadt südafrika - eine selbstfahrerreise in 21 tagen und 3.000 km

Drei Wochen Afrika liegen vor uns, genauer gesagt von Namibia bis nach Südafrika oder  von Windhoek nach Kapstadt - 14 Tage und 3.000 km. Im Anschluss haben wir noch eine Woche Zeit, um die Kapregion zu entdecken.

 

Seit Monaten freue ich mich auf diese Tour, die uns zu allen Highlights der Region führen wird und für die wir auf unserer letzten Namibiareise leider zu wenig Zeit hatten.

mehr lesen

Buchempfehlung: lawrence anthony - einfach unglaublich

Im Urlaub auf Ibiza habe zwei Bücher von Lawrence Anthony gelesen und er hat mich umgehauen.

 

Im Buch Elefantenflüsterer berichtet Lawrence über die unglaubliche Geschichte der Integration einer Elefantenherde in sein Game Reserve Thula Thula. Die letzten Nashörner berichtet von Lawrence Abenteuern im Kampf um die Rettung der letzten Spitzmaulnashörner im Kongo. 

mehr lesen

langzeitbelichtung warum und wie - eine bedienungsanleitung

Irgendwie kam es dazu das Photocircle mich gefragt hat, ob ich nicht Lust hätte einen Artikel als Interview bei kwerfeldein zum Thema Langzeitbelichtung zu geben.

Gesagt getan und irgendwie ist mir am Ende aufgefallen das es auch eine kleine "Bedienungs-anleitung" für den Einstieg in die Langzeit-belichtung  geworden ist, die vielleicht dem ein oder anderen den Einstieg in dieses Genre erleichtert...

mehr lesen

Wie werde ich Safari Guide oder mehr Safari geht nicht!

Welcher kleine Junge will das nicht werden - Safari Guide oder Ranger im südlichen Afrika, das ist mindestens so cool wie Feuerwehrmann, aber uns Europäern leider verwehrt - oder etwa doch nicht?

 

Jungs und Mädels glaubt mir, wir können das machen und auch noch in diversen Ausbildungsgängen von der Spaßsafari bis zum 1 Jahres Guideprogramm mit Ecotraining...

 

mehr lesen

Wildlife photography - der versuch einer Bedienungsanleitung...

Wildlifefotografie - irgendwie kam ich zu dem Thema durch Zufall während meiner ersten Afrikareise und heute ist es das Genre, welches mein Herz höher schlagen lässt. Würde mich heute jemand fragen, ob ich nicht Lust hätte mit auf Safari in Afrika zu gehen, mein Rucksack wäre gepackt  bevor der Satz zu Ende gesprochen ist.

mehr lesen

meine safari packliste...

Wenn ich eins nicht mag, dann sind es Packlisten oder Bestenlisten - 10 Dinge die Du unbedingt tun musst etc...

 

Also warum schreibe ich jetzt doch meine erste und hoffentlich einzige Safari Packliste? Wider besseren Wissens scheint das Wort Safari bei dem ein oder anderen zu akuten Problemen und vielen Fragen beim Packen zu führen. 

mehr lesen

bush walk botswana - okavango delta

Wo soll ich anfangen, um geschickt auf das eigentliche Thema Wildlifefotografie und Bushwalk überzuleiten? Ich versuche es erst gar nicht.

 

Gestern Abend bin ich auf die Fotos meiner Botswanareise 2014 gestoßen und habe festgestellt, mir gefallen im Moment die Bushwalk Fotos am besten..

 

Doch was ist besonders an einem Bushwalk in Botswana?

mehr lesen

buchempfehlung: peter allison, don`t run whatever you do

Meine letzte Buchempfehlung ist schon ein bisschen her und meistens handelt es sich um Bildbände oder Fotobücher anderer Art.

 

Ganz anders ist diese Buchempfehlung von Peter Allison - Safari Guide und Buchautor. Für jeden Safari-Fan und insbesondere für Botswana Kenner ein absolutes Muss!

mehr lesen

gobabeb - wüstenforschungszentrum inmitten des namib naukluft park

Im Namib Naukluftpark ca. 120 km südöstlich von Walvis Bay liegt die Wüstenforschungsstation Gobabeb im Nichts. Seit 1962 gibt es die Station bereits und in dieser Zeit hat sie sich einen Namen im südlichen Afrika gemacht. Auch als "profaner" Tourist ist ein Besuch von Gobabeb möglich, um z.B. einen Zwischenstopp auf dem Weg in die  Sossusvlei oder nach Walvis Bay einzulegen.

mehr lesen

Fotospots hamburg

Ihr plant eine Reise nach Hamburg, oder wohnt längst in der schönsten Stadt Deutschlands und seit auf der Suche nach geeigneten Fotospots, zum Thema Langzeitbelich-tung, dann ist meine Hamburg Google Maps Karte interessant für Euch...

mehr lesen

Du planst eine Reise in das südliche Afrika, dann habe ich vielleicht die richtige route für dich...

Die Rückkehr nach Deutschland nach einer Reise in das südliche Afrika ist für mich immer nicht ganz einfach zu bewerkstelligen und immer wieder von baldigem Fernweh geprägt.

 

Planst Du eine Reise in das südliche Afrika - nach Namibia, Botswana, Südafrika oder Simbabwe, dann findest Du hier meine Reiserouten, vielleicht ist ja auch die richtige Route für Dich dabei...

mehr lesen

Robben Island - der lange weg zur freiheit...

nelson mandela prison cell robben island cape town
nelson mandela prison cell robben island cape town

Mit dem Erstarken der Anti-Apartheid-Bewegung wurde Robben Island seit 1961 zum berüchtigsten Gefängnis Südafrikas für politische Häftlinge. 1991 wurde das Hochsicherheitsgefängnis für politische Gefangene aufgelöst, 1996 auch der Trakt für gewöhnliche Kriminelle. Seit Anfang 1997 ist Robben Island für Besichtigungen freigegeben. Wer Kapstadt einen Besuch abstattet, der sollte Robben Island aus vielerlei Gründen definitiv auf seine Liste setzen...

mehr lesen

solitaire, der treffpunkt im westen namibias...

Wer Namibia bereist, der kennt Solitaire und und erinnert sich gern an diesen Ort. Solitaire liegt an der Kreuzung der Hauptstraßen C14 (Walvis Bay–Bethanien) und C24 (Rehoboth–Sossusvlei), beides touristisch bedeutende Strecken durch den Namib-Naukluft-Park

mehr lesen

reisebericht fotoreise island 2016  - ein wintermärchen...

Schon lange stand Island auf meiner Wunschliste, allein Reisen kam für mich jedoch nicht in Frage. Als Ronny Behnert eine Reise zusammen mit Sven Herdt im November 2016 anbot war die Devise klar, jetzt oder nie. Ronny kenne und schätze ich bereits von diversen anderen Workshops und Sven ist quasi ein halber Isländer und dazu noch ein hervorragender                                              Landschaftsfotograf.

mehr lesen

Sigma 14mm F1.8 DG HSM | A - einen gedanken wert

Sigma gibt wirklich alles mit der neuen Art Serie und trotzdem hat mich keines der Objektive bisher gereizt. Um ehrlich zu sein scheine ich quasi über das Gear Acquisition Syndrom hinweg zu sein. Seit 2 Jahren keine neue Kamera und kein neues Objektiv und doch juckt es mich jetzt in den Fingern... 

mehr lesen

nelson mandela capture side

Solltet Ihr zufällig mal auf der Autobahn 3 von Durban nach Johannisburg in Südafrika unterwegs sein, dann gehört ein Zwischenstopp bei der  "Nelson Mandela Capture Site" in Howick definitiv zum Pflicht-programm, der Ort an dem Nelson Mandela am 05. August 1962 aufgrund seines Kampfes gegen die Apartheit festgenommen wurde.

mehr lesen

Nebelfilter - macht das sinn?

Auf meiner letzten Fotoreise kam das Thema Nebelfilter in der Langzeitbelichtung auf.

 

Bisher wusste ich gar nicht, dass es Nebelfilter überhaupt gibt. Zu spät - schon war das Interesse geweckt und der Nerd in mir hat auf den Bestell-Button geklickt. 

mehr lesen

eine ode an die nikon d810

Einen Tag nach Weihnachten stand ich zum ersten mal auf der Plaza der Elbphilharmonie für mein Projekt "Moin Hamburch!". Es war ein Morgen nach einer nächtlichen Sturmflut und der Wind stand in Böen auf der Front der Elbphilharmonie, genau da wo ich gerade meine Kamera aufbaute und mir nicht sicher war, ob die Kamera und ich nicht beide mit der                                               nächsten Böe über die Brüstung geweht werden. 

mehr lesen

streetphotography maputo & township mafalala

Eine Woche vor Weihnachten 2016 stand ich auf dem Helmut Schmidt Flughafen in Hamburg und wartete auf meine Maschine, die mich über Istanbul und Johannesburg bis nach Maputo, der Hauptstadt von Mosambik, bringen sollte. 18 Stunden Reisezeit und ein                                                                Mal um den halben Globus...

mehr lesen


selbstfahrerreise namibia, etosha nationalpark, botswana, südafrika, langzeitbelichtung, fine art, streetfotography,  wildlife fotografie, selbstfahrerreise botswana, selbstfahrerreise südafrika, reiseblog, reiseberichte, okavango delta, chobe nationalpark