solitaire, der treffpunkt im westen namibias...

Wer Namibia bereist, der kennt Solitaire und und erinnert sich gern an diesen Ort. Solitaire liegt an der Kreuzung der Hauptstraßen C14 (Walvis Bay–Bethanien) und C24 (Rehoboth–Sossusvlei), beides touristisch bedeutende Strecken durch den Namib-Naukluft-Park

 

Jeder der den Namib Naukluft Park von Nord nach Süd oder von Ost nach West in Richtung Windhoek kreuzt und vice versa natürlich, der wird früher oder später in Solitaire landen. Für die meisten ist Solitaire Zwischenstation auf dem Weg in die Sossusvlei oder nach Swakopmund.

 

solitaire namibia
solitaire namibia

 

Das Markenzeichen, mit dem Solitaire jeden seiner Besucher begrüßt, ist  der  Friedhof der amerikanischer Oldtimer. Dank des trockenen Wüstenklimas trotzen die Karosserien hier der Natur seit Jahrzehnten.

 

solitaire namibia
solitaire namibia

 

Das Willkommensschild Solitaires gibt Aufschluß über die aktuelle Einwohner-zahl, bei meinem letzten Besuch im Jahr 2015 zählte die Gemeinde Solitaire überschaubare 92 Einwohner, im Jahr 2013 waren es noch weniger...

 

solitaire namibia
solitaire namibia

 

Jeder der hier vorbeikommt stoppt aus einem Grund, um seinen Geländewagen mit Diesel zu betanken. Nicht nur das Namibia mit gerade mal

2 Millionen Einwohnern sehr dünn besiedelt ist. Der Westen, mit der Namib Wüste und dem Namib Naukluft Park, ist noch dünner besiedelt und jede Möglichkeit zu tanken sollte genutzt werden, man möchte nicht riskieren mit einem leeren Tank irgendwo im Nirgendwo auf einem sandigen Pad liegen zu bleiben.

 

solitaire namibia
solitaire namibia

 

Deshalb ist Solitaire viel mehr als nur ein Tankstopp, hier treffen sich zwischen 12 und 13 Uhr mittags alle Reisenden, viele Gesichter kommen einem bekannt vor, hat man doch den ein oder anderen Abend gemeinsam bereits in einer Lodge oder auf einem Campingplatz miteinander verbracht.

 

 

Mit dem ein oder anderen kommt man erneut ins Gespräch und tauscht sich über die gemeinsamen Reiseerfahrungen der vergangenen Tage aus, während man auf das Wechselgeld vom Tanken wartet. 

 

Natürlich ist der Bezahlvorgang auch hier, wie im Rest von Namibia ein scheinbar heiliger Vorgang und nimmt besonders viel Zeit in Anspruch, so viel Zeit, dass selbst der Tankwart noch Zeit hat seine SMS zu checken...

 

solitaire namibia
solitaire namibia

 

Danach geht es in den Shop, neben Diesel ist Wasser mindestens genauso essentiell und die Vorräte müssen dringend aufgestockt werden. Darüber hinaus gibt es auch eine ATM Maschine für dringend benötigtes Bargeld.

 

Für einen Europäer nichts von Relevanz, doch in Namibia ein Schlaraffenland und jedesmal freue ich mich auf den Besuch in Solitaire. Hier kann ich alle essentiellen Grundbedürfnisse, Diesel, Wasser und Bargeld, decken, die in der Wüste einen exponierten Stellenwert haben.

 

Beim Verlassen des Shops gilt es noch einen Blick auf die Regentafel zu werfen, hier wird akribisch Buch geführt über den aktuellen Niederschlag und den Niederschlag vergangener Jahre. Ich stelle fest, 2015 ist bisher noch trockenerer als die vergangenen  Jahre.

 

Schon Michael Martin stand vor dieser Tafel und erklärte den Zuschauern die Niederschläge in der Namib Wüste.

 

solitaire namibia
solitaire namibia

 

Nachdem alles erledigt ist geht es, gemeinsam mit den Bekanntschaften, zum eigentlichen Highlight, in die Bäckerei von Moses McGregor.

 

Moses wurde in Sambia von einer deutschen Mutter aus Pforzheim und einem schottischen Vater großgezogen, bevor es ihn nach Namibia verschlug. Moses ist ein Teil Solitaires und leider viel zu früh gestorben, doch Solitaire hat er nicht verlassen.

 

Die bekannteste Kreation aus Moses Bakery ist wohl der Apfelkuchen mit Streuseln vom Blech, den es heute noch nach altem Rezept gibt, aus meiner Sicht ein absolutes Muß bei einem Besuch in Solitaire.  

  

solitaire namibia
solitaire namibia

 

Ich freue mich immer auf Solitaire, wenn ich Westen von Namibia unterwegs bin, und irgendwie weiss ich jedes Mal, es ist kein Abschied, denn ich werde wiederkommen - bis zum nächsten mal dann in Solitaire...

 

solitaire namibia
solitaire namibia
solitaire namibia
solitaire namibia

Mehr Bloglinks zum Thema Namibia:

 

- ein besuch im township in katutura in windhoek oder "der platz an dem wir  

  nicht leben möchten!"

 

- ein traum wird realität - mit dem heißluftballon bis an den rand der roten    

  dünen der sossusvlei

 

- über dem namibischen himmel ist die freiheit grenzenlos...

 

- namib wild horses namibia - eine begegnung mit einer neuen art, den

  "namibs"...

 

- das diamantensperrgebiet wilder und geschichtsträchtiger südwesten namibias -

  eine zeitreise im sand und wind in das zwangiste  Jahrhundert… (teil II) 

 

- das diamantensperrgebiet wilder und geschichtsträchtiger südwesten namibias -

   eine  zeitreise im sand und wind in das zwangiste  Jahrhundert… (teil I) 

 

 die namib, unendliche weite soweit das auge reicht... und darüber hinaus

 

-  pleiten, pech und pannen: vom beherrschen des fotografischen werkzeugs,

   einmaligen    fotografischen gelegenheiten - und wie man diese glorreich

   versieben kann.

 

- namibia - und die suche nach dem abenteuer, eine selbstfahrerreise: teil

   i, wie   alles begann...

 

- namibia - auf der suche nach dem abenteuer in der kalahari - teil ii

 

- namibia - auf in die surreale mondlandschaft des südlichen fish river

  canyons   teil iii

 

- namibia - vom grenzfluß des orange river in den norden an den rand des  

  namib naukluft parks - teil iv

 

- namibia - die sagenhafte schönheit der sossusvlei und des dead vlei - teil

  v

 

- namibia - aus der hitze der wüste der sossusvlei an den kühlen  

  atlantischen ozean bis nach swakobmund –teil vi

 

- namibia - auf dem weg zu den „big five“ in den etosha nationalpark und

  über das waterberg plateau zurück nach windhoek – teil viii


reisebericht fotoblog solitaire namibia im südlichen afrika