Wie werde ich Safari Guide oder mehr Safari geht nicht!

Welcher kleine Junge will das nicht werden - Safari Guide oder Ranger im südlichen Afrika, das ist mindestens so cool wie Feuerwehrmann, aber uns Europäern leider verwehrt - oder etwa doch nicht?

 

Jungs und Mädels glaubt mir, wir können das machen und auch noch in diversen Ausbildungsgängen von der Spaßsafari bis zum 1 Jahres Guideprogramm mit Ecotraining...

 

 

Diverse Kurse in diversen Camps werden auf der Seite von Ecotraining angeboten. Auf der Liste stehen Camps in Südafrika, Botswana, Zimbabwe und Kenia.

 

Natürlich ist das ganze kein Luxus, schließlich geht es hier um die Sache, geschlafen wird Zelten in einfachen Camps, dafür gibt es morgends und abends Safaris + den jeweils zugehörigen Unterricht und das beste überhaupt, jeden Abend ein Lagerfeuer und den unendlichen Sternenhimmel...

 

 

Wer sich verständlicherweise von dem Jahresprogramm ein wenig abgeschreckt fühlt, bzw. kein volles Sabbatical machen möchte oder kann, für den gibt es drei weitere interessante Kurse.

 

Einen kurzweiligen Wildlife Photography Kurs für Leute mit wenig Zeit, ab 7 Tagen seit ihr dabei und habt dabei beste Bedingungen zu einem echt fairen Preis.

 

Etwas intensiver wird es dann bereits ab dem 28 tägigen Safari Guide Kurs. Hier kann man aktiv lernen und an zwei Prüfungen teilnehmen, muss aber nicht. Dieser Kurs ist also auch ideal um 28 Tage Wildlife Photography pur zu machen, vielleicht sogar in zwei unterschiedlichen Game Reserves, und das für EUR 3.200.

 

Dann gibt es auch noch den FGASA Field Guide Kurs. Es handelt sich um einen 55 Tage Kurs, der auch mit einem anerkannten Abschluss, bei erfolgreicher Prüfung, abschließt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf EUR 5.300.

 


  ZAR EUR Tage EUR pro Tag
Field Guide 76.900 5.300 55 96
Safari Guide 46.600 3.200 28 114
Wildlife Photography 12.450 860 7 123
         

 

Nach meinen Reisen in das südliche Afrika in den vergangenen Jahren bin ich immer noch so angefixt, dass ich ernsthaft über einen Kurs nachdenke.

 

Gute Safaris in kleinen Gruppe, in guten Game Reserve und mit Menschen der gleichen Gesinnung sind wirklich schwer zu finden, oder einfach teuer. Also warum sich nicht mal auf ein Abenteuer einlassen - eine Auszeit vom Alltag nehmen.

 

Im Moment schwanke ich zwischen dem Safari Guide und Field Guide Kurs. Falls sich die Möglichkeit bietet schiele ich auf den Field Guide Kurs, aber 28 Tage Safari Guide klingen doch durchaus realistisch - auch ohne große Sabbatical Auszeit.

 

Ich bin jedenfalls total angefixt, eben immer noch ein kleiner Junge - nur das ich nie Feuerwehrmann werden wollte...

 


 Du willst jetzt unbedingt auf Safari in Afrika und bist Dir noch unsicher wohin, hier gibt es einige Anregungen:

 

du planst eine reise in das südliche afrika, dann habe ich vielleicht die richtige route für dich..


Wie werde ich Safari Guide oder mehr Safari geht nicht!